REITLEHRER

_

_

Ponys

_

IMG_6666.JPGb.jpg

_

_

_

Hugo Lackhove

_

Hugo ist als Prokurist bei der Firma Vosskötter in Ostbevern  beschäftigt. Seine sportlichen Ambitionen liegen seit dem er denken kann im Reitsport. Von 1966 bis 1978 hat er selbst Turniere geritten und betreut seit 1974 mit viel Spaß, Freude und Erfolg die Ponyreiter des RV Ostbevern. Seit 40 Jahren stellt er die Ponyreiter in Wettkämpfen wie Kreismeisterschaft, Westfälische Meisterschaft und Goldene Schärpe vor. Bis 1975 hat er das Training der Ponyreiter alleine geleitet. Ab diesem Zeitpunkt hat Josef Cappenberg das Springtraining unserer jugendlichen Reiter auf kleinen Pferden übernommen, so dass er sich fast ausschließlich um die Dressur kümmern kann. Weiterhin war Hugo 20 Jahre Jugendwart des RV Ostbevern, bis er 1999 zum Geschäftsführer dieses Vereins gewählt wurde.

_


IMG_6687.JPGb.jpg

_

_

_

Barbara Möllers

_

Barbara ist nicht nur Jugendwartin im Reitverein Ostbevern, sie hilft auch den "Kleinsten" im Verein von den ersten Longenstunden bis zu den fortgeschrittenen Gruppenstunden mit dem Pony ein Team zu bilden. 




Springen

_



IMG_6682.JPGb.jpg

_

_

Josef Cappenberg
_
Josef, von Beruf Karosseriebauer, ist als Reitlehrer für die Ponyreiter und jungen Springreiter des RVO zuständig.  Außerdem ist Josef Springbeauftragter und damit verantwortlich für die Mannschaftseinteilung von Wettkämpfen, die Vorbereitung des Turniers sowie das Training und die Vorstellung der Mannschaften. 

Kiki.jpg

_

_

_

_

Christiane Bohrisch

_

Christiane, genannt Kiki, ist die Fachfrau für das Training von jungen Springpferden. Mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung hilft sie den Reiterns des RVO ihre Pferde behutsam auf den Parcour vorzubereiten.

_
_
f.ibershoff.png

Fritz Ibershoff

_

Fritz ist nicht nur ein sehr gefragter Parcourchef auf regionalen Turnieren, er steht auch den Springreitern, die in den höheren Klassen starten wollen, mit Rat und Tat zur Seite.

_

_


Dressur

_




Bernd Hösker

:

Als erfahrener Dressurreiter bietet er turnierambitionierten Reitern seine Hilfe an.

Uta.jpg

_

_  

_

_

__

Uta Nettels

_

Uta gibt Spät- oder Wiedereinsteiger die Möglichkeit ohne den direkten Vergleich mit turnierambitionierten Vereinskolleg-/innen den Spaß am Reiten zu bekommen bzw. zu erhalten.


karin.jpg

_


_

_

Karin Henne-Leimkühler

_

Karin gibt ihr umfangreiches Wissen über Dressurarbeit an die Reiter des RVO weiter und hilft Umsteigern und jungen Reitern  sich in der Dressur weiter zu bilden. Auch bei jungen Pferden wird ihre Hilfe sehr geschätzt.

_

_

G.Ording.jpg

Georg Ording

Georg Ording begann als Kind auf Ponys in Ponyrennen zu starten. Mit 15 Jahren erwarb er die Amateur-, mit 21 die Profirennreiterlizenz. 


Er arbeitete 9 Jahre im Dressurstall Willi Schultheis in Warendorf und hat dort das Dressurreiten erlernt. Darüber hinaus startete er in internationalen Galopprennen, von denen er ca. 120 gewinnen konnte. Da er in Hindernisrennen in der Profiklasse 50 Rennen gewann, konnte er den Titel Jockey führen. Ebenfalls war er als Reiter und Trainer im Distanzsport an internationalen Erfolgen beteiligt.


Sowohl  jugendlichen, als auch erwachsenen Reitern verschiedener Leistungsklassen des RVO möchte er auf dem dressurmäßigen Weg zum harmonischen Miteinander mit dem Pferd helfen.

 


uwefahrenkemper.png

_

_


Uwe Fährenkämper

_

Als ältester Sohn des Dressurausbilders und Grand Prix Richters Ferdinand Fährenkämper saß Uwe schon früh im Sattel. Erste Unterrichtsstunden unter der Obhut von Onkel August Schäfer folgten und sorgten für eine stabile Basis.

 _

In späteren Jahren unterstützte er seinen Vater bei der Ausbildung und dem Training der Pferde im elterlichen Dressurstall.

Zeitgleich wurde er Schüler von Willi Schultheis und machte sich in dieser Zeit selber als erfolgreicher Reiter einen Namen.

 _

Sein wichtigstes Pferd wurde etliche Jahre später der Westfalenwallach Arino, welchen Uwe 5jährig roh bekam und bereits 8jährig erfolgreich im Grand Prix Sport vorstellte.

Siegfried "Bimbo" Peilicke war hier ausschlaggebender Ausbilder und so konnte das erfolgreiche Paar viele Siege und Platzierungen bis zum Grand Prix erringen.

_

Nebenberuflich begleitete Uwe diverse Pferde und Reiter bis zur S Reife.

Eine Ausbildung zum Turnierrichter folgte mit der entsprechenden Höherqualifikation.

 _

Seit 2010 ist Uwe auf der eigenen Anlage in Ostmilte/Warendorf als selbständiger Dressurausbilder tätig.