Springen

_

_

_Springen_grafik.png

Vom Einsteiger mit Shetty über Ponyreiter bis hin zu den auf Turnieren startenden Reitern mit Großpferden, im Reitverein Ostbevern wird jeder Reiter individuell gefördert.

_


_

Der Reitverein Ostbevern bietet springambitionierten Reitern jeden Alters vielfältige Trainingsmöglichkeiten.


Philosophie

_

Unser Verein zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass wir schon sehr früh anfangen unseren Reitern in allen Disziplinen die Grundlagen zu vermitteln. Bei den Jüngsten geht es darum, ein Gefühl für das Pony/Pferd zu entwickeln. Im Ponyalter wird dann im Training daran gearbeitet, das Pferd so an den Sprung heran zu reiten, dass es eine optimale Flugkurve entwickeln kann, zudem entwickelt der Reiter nach und nach ein Rhythmusgefühl und lernt die feinen Hilfen im Parcours einzusetzen.

_


Trainingsangebote

_

Die aktuellen Trainingsangebote können dem aktuellen Hallenplan entnommen werden..

_

Im Winter steht an drei Tagen in der Woche ein Springparcours  in einer der zwei  Reithallen mit den Abmessungen  20  x  40 Metern.  Dort wird unter Anleitung von verschiedenen qualifizierten  Trainern Unterricht angeboten. Vom  Reiten  über Kreuzen und Cavalettis  bis hin zum  Parcoursspringen der Klasse M reicht die Angebotspalette,   in der die Reiter ihrem Leistungsstand entsprechend in den verschiedenen Gruppen eingeteilt sind.

 

Um Reiter und Pferd weiter zu schulen, steht  im Sommer ein großer Außenplatz mit einer Abmessung  45 x 65 Metern und einem Trainingsparcours zur Verfügung.


Turniere/Springpokal

_

Ein Highlight für die Springreiter  ist der in jedem Jahr stattfindende Volksbankspringpokal des Kreises Warendorf.  Es wird in vier Wertungsprüfungen  bei  verschiedenen  Veranstaltern  ein Mannschaftsspringen der Klasse L  geritten. 


mehr zum Volksbank-Springpokal hier